Aktuelles Programm


15.01.2016
Kommunikation und Kompetenz

Kommunikation und Kompetenz

Frauenkolleg

Veranstalter: keb Kreis Ravensburg
1. Trimester:
Die eigenen Potenziale erkennen, sich selbst organisieren
Selbstorganisation und Zeitmanagement heute

2. Trimester:
Dialog in Familie, Beruf und Öffentlichkeit I
Modelle und Konzepte der Kommunikation kennen lernen, sich mit deren
Haltungen und Methoden auseinandersetzen

3. Trimester:
Dialog in Familie, Beruf und Öffentlichkeit II
Modelle und Konzepte der Transaktionsanalyse kennen lernen und einüben

4. Trimester
Gruppen und Teams leiten, Gespräche moderieren
– als Teilnehmerin konstruktiv mitsteuern –
15.01., 29.01., 05.02., 19.02., 18.03.2016

5. Trimester
Frauen übernehmen Führung
– Selbstbewusstsein und Kompetenz erweitern, Chancen nutzen –
08.04., 22.04., 29.04., 10.06., 24.06.2016

6. Trimester
Interessen vertreten
– Inhalte kompetent präsentieren und vertreten –
23.09., 30.09., 14.10., 28.10., 11.11.2016
jeweils Fr 17.15 Uhr bis 21.30 Uhr
Ravensburg, Ort noch offen
Monika Braun, Edith Heiß, Christel Härtl, Anna Jäger, Johanna Rosner-Mezler, Barbara Schwarz-Sterra
Beitrag nach Selbsteinschätzung pro Trimester 180 €
80 € bis 150 € (für Härtefälle)
Verantwortlich: Anna Jäger
Voranmeldung für 2017 mit Info-Abend Herbst 2016 möglich

ImageZiel des Kollegs ist es, Frauen systematisch zu begleiten in Tätigkeiten, in denen kommunikative Fähigkeiten erlangt werden: in Beruf, Ehrenamt, Öffentlichkeit/Politik und selbstverständlich Familie. Der Studiengang greift vorhandene Wissensbestände und Kompetenzen auf und vertieft diese. Das Kolleg ist eine anspruchsvolle und gleichzeitig organisatorisch gut leistbare Fortbildung für Frauen: familienfreundliche Terminierungen, Kosten sind überschaubar, es können Fahrgemeinschaften gebildet werden oder Frau kann mit dem Zug fahren.
Kooperationspartner: keb Bodenseekreis, FrauenBildungsNetzwerk der Diözese Rottenburg Stuttgart

Referentinnen:
Anna Jäger Referentin für Frauenbildung bei der keb Kreis Ravensburg e.V., Dipl.-Pädagogin, Lehrerin des Initiatischen Gebärdenspiels nach Silvia Ostertag®, Trainer/in im Bereich Führung und Kommunikation, Transaktionsanalytikerin , Langenargen

Monika Braun Ehe-, Familie- und Lebensberaterin, Systemische Familientherapeutin (DGSF), Supervisorin (DGSV), Ravensburg

Christel Härtl Religionspädagogin, Weiterbildung in Transaktionsanalyse, Wangen

Edith Heiß Dipl.-Verwaltungswirtin (FH), Studium der Politikwissenschaften und Sozialen Verhaltenswissenschaften, Weingarten

Johanna Rosner-Mezler Dipl.-Pädagogin, Referentin im Fachbereich Frauen und Fachbereich Ehe und Familie der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Barbara Schwarz-Sterra Referentin für Frauenbildung in der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Politologin, Germanistin und Coach


Foto: © Karl-Heinz Laube/pixelio.de

Link zur Veranstaltung:
www.keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=14&ICWO_course_id=1195&ICWO_Course_Map=true#course_id1195

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 
*Den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. stimme ich zu.
* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
d9c8e1195
13.02.2016 | Ort: Berg | Nr.: 13 023/23 023
Meine inneren Quellen entdecken
10.08.2016 | Ort: Bad Waldsee | Nr.: 10 08
Älter werden, lebendig bleiben – Gruppe Spätlese
15.09.2016 | Ort: Leutkirch | Nr.: 15 09
Die Haltung der Barmherzigkeit
19.09.2016 | Ort: Ravensburg | Nr.: 19 09
Lese- und Dialogkreis
20.09.2016 | Ort: Ravensburg | Nr.: 20 09
Gemeinsam meditieren – Sitzen in der Stille
21.09.2016 | Ort: Ravensburg | Nr.: 21 09
Älter werden, lebendig bleiben
22.09.2016 | Ort: Ravensburg | Nr.: 22 09
Nachhaltigkeit – welche Rolle spielen die Konsumenten?
23.09.2016 | Ort: Kreuztal bei Buchenberg | Nr.: 23 09
Wochenende für Väter (Opa, Onkel oder Pate) und Kinder von 5 bis 12 Jahren

Wochenende für Väter (Opa, Onkel oder Pate) und Kinder von 5 bis 12 Jahren

Veranstaltung ist ausgebucht!

Termin: Beginn am Freitag: 18 Uhr
Ende am Sonntag: 15 Uhr
Ort: Kreuztal bei Buchenberg
Haus/Raum: Hütte der Stiftung Liebenau
Adresse: Kreuzbachthal 45
Referent/in: Bruno Paris
Anmeldung: bis 03.08.2016
Veranstalter: keb Bodenseekreis
Kosten pro Person (ggf. noch geringe Materialkosten):
Kursgebühr: € 40,00
Übernachtung/Verpflegung lt. Staffelung, pro Person:
bei 12 Personen: 67 €; bei 14 Personen: 55 €; bei 16 Personen: 46 €; bei 18 Personen: 41 €; bei 20 Personen: 33 €
für ein zweites und weitere Kinder je Vater: Ermäßigung je 50%

Verantwortlich: Siegfried Welz-Hildebrand

ImageEintauchen in die geheimnisvolle und faszinierende Umgebung von Wald und Wiese. Unterschlupf finden in einer idyllisch gelegenen Hütte im Kreuzthal zwischen Isny und Leutkirch. Entdecken, was gut tut, man aber schon lange vergessen hat. Erleben, was wirklich zählt: Stärke miteinander, Freude aneinander, Vertrauen zueinander. Unsere Hütte im Wald: Ein Ort des Spiels, ein Ort der Begegnung, mit der Natur, den Kindern, den Vätern, uns selbst.
Kinder und ihre (im Alltag häufig viel beschäftigten) Väter verbringen wertvolle Zeit miteinander. Sie entdecken und entwickeln gemeinsam Fähigkeiten und Fertigkeiten, die den anderen in „neuem Licht“ erscheinen lassen können – sie stärken ihre ganz persönliche Vater-Kind-Beziehung. Erlebnispädagogische Angebote in einer Gruppe von Erwachsenen und Kindern fördern darüber hinaus Kontaktfähigkeit und Mut. Kooperation: keb Bodenseekreis mit keb Kreis Ravensburg und keb Dekanate Biberach und Saulgau


Bruno Paris Qualitätsingenieur, Moderator und Seminarleiter, langjähriger Leiter von Väter-Kinder-Wochenenden, Tettnang


Foto: Carsten Grunwald, pixelio.de

Veranstaltungsort auf Google Maps anzeigen

Link zur Veranstaltung:
www.keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=15&ICWO_course_id=1601&ICWO_Course_Map=true#course_id1601

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 
*Den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. stimme ich zu.
* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
e576f1601
24.09.2016 | Ort: Ravensburg, Bildungswerk, Allmandstraße 10 | Nr.: 24 09
Sorge dich nicht und werde alt

Sorge dich nicht und werde alt

Ein Projekt für Frauen, die bewusst älter werden wollen

Ort: Ravensburg, Bildungswerk, Allmandstraße 10
Veranstalter: keb Kreis Ravensburg
Alle Veranstaltungen: Ravensburg, Bildungswerk
Kursbeitrag: zwischen 30 € und 40 € nach Selbsteinschätzung pro Kurstag
Anmeldung erforderlich bis 29.07.2016
Verantwortlich: Anna Jäger

Frauen im Alter von 50, 60, 70 plus treffen sich ein halbes Jahr lang einmal monatlich und begleiten einander im Älterwerden. Im Mittelpunkt stehen alle Lebensthemen und Fragen der Frauen in diesem Prozess. Kompetente Referentinnen, die selbst in dieser Lebensphase stehen, bringen Impulse ein und begleiten den Austauschprozess. Durch die Unterschiedlichkeit der teilnehmenden Frauen kommen weitere Anregungen dazu. So entstehen gemeinsame Tage der Fülle im Älterwerden. Netzwerke von Frauen entstehen. Der Kurs kann nur als Ganzes belegt werden.
Kooperationspartner: Seniorentreff Ravensburg, keb Bodenseekreis, Katholischer Deutscher Frauenbund, FrauenbildungsNetzwerk der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Lebensfreude, Lebenslust im Älterwerden
Frau ist so alt, wie sie sich fühlt!?
Sa 24.09.2016, 9.30-16.30 Uhr
Gisela Trüller-Lüthi

Wenn wir nicht mehr so können, wie wir wollen
Gesundheit und Krankheit im Alter
Sa 22.10.2016, 9.30-16.30 Uhr
Gisela Trüller-Lüthi

Wenn ich einmal alt bin, …
Schritte zur Autonomie wagen
Sa 19.11.2016, 9.30-16.30 Uhr
Anna Jäger

Mein Leben im Alter gestalten als Paar oder allein
Bekanntes neu betrachten
Sa 10.12.2016, 9.30-16.30 Uhr
Referentin noch offen

Hören und gehört werden im Alter
Was die Weise zu sagen hat und in welcher Weise sie es sagt
Sa 14.01.2017, 9.30-16.30 Uhr
Anna Jäger

Mit Mut und Phantasie
Sich in Beziehung setzen mit weiblichen Bildern aus der Mythologie
Sa 11.02.2017, 9.30-16.30 Uhr
Gisela Trüller Lüthi

Veranstaltungsort auf Google Maps anzeigen

Link zur Veranstaltung:
www.keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=14&ICWO_course_id=1550&ICWO_Course_Map=true#course_id1550

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 
*Den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. stimme ich zu.
* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
86ba11550
25.09.2016 | Ort: Ravensburg | Nr.: 25 09
Vielfalt - Wohlfahrt und Fortschritt für die Gesellschaft
26.09.2016 | Ort: Ravensburg | Nr.: 26 09
Übungsabende in Wertschätzender Kommunikation
27.09.2016 | Ort: Leutkirch | Nr.: 27 09
Kleine Seniorenakademie Leutkirch
28.09.2016 | Ort: Meckenbeuren-Liebenau | Nr.: 28 09
Telefonkontakt mit schwierigen Kunden
29.09.2016 | Ort: Meckenbeuren-Liebenau | Nr.: 29 091
Einfache pflegerische Handgriffe in der Hospizarbeit
30.09.2016 | Ort: Abfahrtsorte: Leutkirch und Ravensburg | Nr.: 30 09
Kulturfahrt nach Aachen und Düsseldorf

Kulturfahrt nach Aachen und Düsseldorf

mit Abstechern nach Limburg und Schwetzingen

Ort: Abfahrtsorte: Leutkirch und Ravensburg
Referent/in: Reiseleiter: Otto Schöllhorn, Kunsterzieher a.D., Leiter von Kunstverein und Galeriekreis Leutkirch
Kosten: Kosten: 455 € für Fahrt, 3 x Übern./Frühstück/HP, Eintritte und Führungen; EZ-Zuschlag: 60 €
Anmeldung: Telefonisch an Omnibus Hutter: 07561/9800-0 oder online
Veranstalter: Omnibus Hutter im Auftrag der keb Kreis Ravensburg,
VHS Leutkirch
Genaue Abfahrtszeiten und -orte werden noch bekanntgegeben

ImageFreitag, 30. Sept. 2016
Limburg an der Lahn
Einen längeren Aufenthalt machen wir in Limburg an der Lahn.
Die mittelalterliche Altstadt Limburgs mit ihren malerischen Fachwerkhäusern ist außergewöhnlich gut erhalten und vermittelt dem Betrachter ein einmalig schönes, geschlossenes Stadtbild. Darüber thront weit sichtbar der spätromanische Dom mit seinen sieben Türmen.

Hotelbezug: Hotel Leonardo Royal, am Westrand von Köln.

Samstag, 1. Okt. 2016
Vormittag, 10 Uhr
Stadtführung in Aachen
Wir erkunden die Kaiserresidenz Karls des Großen, einst Mittelpunkt des riesigen karolingischen Reiches, und die ehemalige römische Bäderstadt mit ihren verwinkelten Gassen, wo viele historische Gebäude von der lebhaften Aachener Geschichte erzählen.
Im Mittelpunkt steht die Krönungskirche der deutschen Könige und Grabstätte Karls des Großen, das mit Mosaiken ausgeschmückte Oktogon der karolingischen Marienkirche, die als "Gläserner Schrein" gebaute gotische Chorhalle.
Der Marmorthron im Westbau entstand in seiner heutigen Form wahrscheinlich anlässlich der Krönung Ottos I. Bedeutungsvoll der prachtvolle Schrein für die Gebeine Karls d. Großen, gestiftet von Friedrich Barbarossa. Die Aachener Domschatzkammer präsentiert den Kirchenschatz des Aachener Doms, eine der bedeutendsten Sammlungen kirchlicher Kulturschätze der Welt.
Der Aachener Dom wurde als erstes deutsches Monument UNESCO-Welterbe.
Nachmittag:
Zur freien Verfügung

Sonntag, 2. Okt. 2016
Vormittag, 10 Uhr
Museumsinsel Hombroich
Rundgang/Führung
Die Museumsinsel Hombroich zählt zu den 10 ungewöhnlichsten Museen der Welt. Fantastisches Zusammenspiel von Natur und Kunst auf 23 ha Museumsgelände. Inmitten einer urwüchsigen Flora zwischen Teichen und Wäldern finden sich in luftigen Pavillons einzigartige Kunstwerke quer durch die Jahrhunderte und Kulturen.
Nachmittag:
Düsseldorf
Nachmittag:
Schifffahrt vom Medienhafen zur Altstadt von Düsseldorf
Der Medienhafen ist ein gelungenes Beispiel moderner und einfallsreicher Stadtentwicklung.
Wo früher Silos und Lagerhallen die Skyline des Hafengebiets prägten, stehen heute von national und international renommierten Architekten (Steven Holl, David Chipperfield oder Frank O. Gehry).
Die Bootsfahrt endet an der Altstadt. Dort liegt auch die Shoppingmeile der Stadt, die Königsallee, einer der weltweit schönsten Boulevards. Zeit zur freien Verfügung.

Montag, 3. Okt. 2016
Rückfahrt
Schlosspark Schwetzingen (Rundgang mit Führung)
Schwetzingen war eine Sommerresidenz für die pfälzischen Kurfürsten des 18. Jahrhunderts. Das Jagdschloss wurde dafür elegant eingerichtet – und der allem wegen der Schönheit und Harmonie berühmte Schlossgarten ist ein Gesamtkunstwerk von europäischem Rang – ein prachtvoller Ausklang dieser Reise.

Foto: © Aachen Tourismus Service

Link zur Veranstaltung:
www.keb-rv.de/index.php?Page_ID=3&ICWO_course_theme_id=3&ICWO_course_id=1607&ICWO_Course_Map=true#course_id1607

Anmeldeformular


Kurstitel
Kurs Nr.
Datum/ Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
 
*Den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. stimme ich zu.
* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
1cc6c1607
30.09.2016 | Ort: Weingarten | Nr.: 30 092
Interkulturelle Begegnung – Thema: Familie
07.10.2016 | Ort: Altshausen | Nr.: 07 101
Wo die Stille atmet
07.10.2016 | Ort: Meckenbeuren-Kehlen | Nr.: 07 102
Von Herzen Geschenke schmieden


© Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. 2016
Allmandstraße 10 | 88212 Ravensburg
Tel.: 0751/36161-30 | Fax.: 0751/36161-50 | info@keb-rv.de
www.keb-rv.de

design IruCom systems | Powered by IruCom WebCMS 8