keb Kursgruß - Beiträge unserer Referenten*innen

Der Hackathon - Mit Schwarmintelligenz gegen das Virus

Ein Beitrag zur Aktion "Kursgruß" von Annabel Munding, Leiterin keb Ravensburg

Um digitale Lösungen für die Corona-Krise zu finden, haben sich sieben Organisationen und die Bundesregierung für einen digitalen Wettbewerb, einen sogenannten „Hackathon“ zusammengeschlossen. Innerhalb von 48 Stunden haben mehr als 28.000 Teilnehmer mehr als 1.500 Lösungen entwickelt.

Der Titel der Veranstaltung im Internet, die vom 22.03. bis zum 24.03.2020 dauerte, lautete „#WirVsVirus“. Die Teilnehmerzahl war überwältigend – ein Weltrekord. Mit dem Format wurde in einer Ausnahmesituation ein digitaler Beteiligungsprozess geschaffen. Seither zählt Deutschland mit der Idee zu den digitalen Vorreitern in der Welt.

Der Begriff „Hackathon“ ist ein Kunstwort und verbindet die Begriffe „Hack“ und „Marathon“. Kreiert wurde das Wort in der IT-Branche. Die Organisatoren definieren einen festen Zeitraum, in dem die Teilnehmer zusammen nützliche, kreative oder unterhaltsame Lösungen für Probleme finden.
Es war das Ziel dieses Wettbewerbs zu erforschen, wie Digitalisierung bei der Bewältigung der Corona-Krise helfen kann. Beim Hackathon #WirVsVirus fanden sich Personen im digitalen Raum mit dem Willen, Prozesse zu entwickeln, zu testen oder zu verbessern. Der Aufruf richtete sich nicht nur an Programmierer, sondern an alle, die einen Internetzugang haben und sich beteiligen wollen. Im Vorfeld hatten die Bürger und die Bundesministerien Zeit, Herausforderungen einzureichen. 1.500 Projekte wurden an diesem Wochenende angestoßen. Die Teilnehmer arbeiteten 48 Stunden lang ehrenamtlich an ganz konkreten Fragestellungen: Gibt es Möglichkeiten, effizient Beatmungsgeräte zu produzieren? Wie kann man niederschwellig Nachbarschaftshilfe mit technischer Unterstützung organisieren? Welche Anwendungen können Familien im Homeoffice unterstützen?

Erklärvideo WirvsVirus Bundesregierung

Nur fünf Tage hatten die Organisatoren Zeit, den Hackathon auf die Beine zu stellen. Sie schlugen das Konzept dem Bundeskanzleramt vor. Das Kabinett entschied einstimmig, dass es die Schirmherrschaft übernehmen will. Der „Spiegel“ schrieb von „einer der größten Massendemonstrationen der kollektiven Solidarität“. Dorothee Bär (CSU), die Beauftragte der Bundesregierung für Digitalisierung, bedankte sich im Videostream vom Sofa aus bei den Teilnehmern.

Inzwischen ist das Wochenende vorbei. Es soll ein Startpunkt für einen kontinuierlichen Beteiligungsprozess zur Entwicklung gemeinsamer Lösungen sein. Nach einem Auswahlverfahren, bei dem über 700 Experten aus Bundesministerien, Wirtschaft, Wissenschaft und Tech-Branche beteiligt waren, wurden die besten 20 Projekte gekürt. Die Bundesregierung startet ein Umsetzungsprogramm, um gute Ideen weiterzuentwickeln. Wichtig ist den Initiatoren die Transparenz dessen, was erarbeitet wurde. Kleine Videos informieren die Bürger auf einer Youtube-Playlist über die Projektideen. Die Filme sollen der Information, aber auch der eigenen Inspiration dienen.

Prof. Dr. Helge Braun, Chef des Bundeskanzleramtes und Bundesminister für besondere Aufgaben, erklärte im Anschluss an das Wochenende in seiner Videobotschaft auf Youtube: „Diese Teilnehmer haben in diesen Stunden das Internet wieder zu dem gemacht, was es einmal war: ein Begegnungsort der besten und offensten Art.“ Auch die Regierung profitiert: Laut Umfrage hat der Hackathon das Vertrauen von 55% der Teilnehmer in die Regierung gestärkt. Besonder gewertschätzt wurde, "dass die Regierung eine echte Partizipationsmöglichkeit geschaffen hat".

Youtube-Liste mit Videos der Projektideen
Webseite zum Projekt
(Foto: Gerd Altmann / Pixabay / freie kommerzielle Nutzung)

© 2022
Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V.
Allmandstraße 10 | 88212 Ravensburg
Tel.: 0751/36161-30
Fax.: 0751/36161-50
info@keb-rv.de
https://keb-rv.de


Öffnungszeiten
Momentan ist unsere telefonische Erreichbarkeit eingeschränkt

Sie erreichen Sie uns telefonisch am
Montag, Dienstag und Donnerstag von 14 bis 16 Uhr



Powered by IruCom WebCMS V8ix -2020