Unser aktuelles Programm


„Natürlich interessiert mich die Zukunft. Ich will schließlich den Rest meines Lebens darin verbringen.“ (Mark Twain)

Ist es nicht seit jeher eine intrinsische Motivation des Menschen, dass wir daran interessiert sind, was die Zukunft sein kann oder wird? Wir versuchen aus dieser Motivation heraus unser Leben in vielerlei Weise und Form zu gestalten.
NACHHALTIGKEIT ist die Begrifflichkeit unserer Zeit. Allzu gerne nehmen wir Nachhaltigkeit lediglich in Verbindung mit dem Bereich der Umweltproblematik wahr. Dies ist völlig legitim und richtig, wenn es um unsere Zukunft auf diesem Planeten geht. Wie schaffen wir in Zukunft Lebensqualität zu erhalten, ohne dabei den Planeten weiter zu strapazieren? Wie sieht das Bauen von morgen aus? Ist die angestrebte Energiewende der Bundesregierung tatsächlich im baulichen Bereich umsetzbar, oder bedarf es an dieser Stelle noch andere Faktoren zu beachten?
Wenn NACHHALTIGKEIT weit über die Begrifflichkeit des Umweltaspektes hinausgeht, wo findet diese dann noch ihre Wiedererkennung?
Gerade in der christlichen Verkündigung kommen wir mit dem Begriff der NACHHALTIGKEIT in Berührung, wenn es um die Fragen des Menschseins und dessen persönlichen Wert geht. Welche Lebensformen „akzeptieren“ wir und wie integrieren wir Menschen mit Behinderungen und gehen offen auf diejenigen zu, die ihre Zukunft in Europa sehen?
Wie nachhaltig gehen wir persönlich mit dem Thema „Tod und Sterben“ um, wenn es darum geht, noch zu Lebzeiten vorzusorgen und Vollmachten abzuschließen, um für den Fall der Fälle größtmögliche Lasten von unseren Angehörigen abnehmen zu können?
Und nicht zuletzt die Frage der „BILDUNGSNACHHALTIGKEIT“ in Zeiten absoluter Bildungsnot. Das „Gespenst“ der Künstlichen Intelligenz umgibt uns und nimmt uns jegliche Sicherheit im Umgang mit sicheren und unsicheren Informationen und dies zusätzlich zum großen Feld der sozialen Medien, gesteuerter Desinformation und einer stetig wachsenden gesellschaftlichen Ermüdung, wenn es um die Überprüfung und Hinterfragung der Echtheit von Informationen geht.

Diese und viele Fragen mehr sollen im neuen Kursprogramm Frühjahr/Sommer 2024 angesprochen und betrachtet werden, zusätzlich zu unseren vielen tollen Bausteinen, die Sie, liebe Teilnehmer/-innen schon von der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V. gewohnt sind.
Stöbern Sie sich durch und lassen Sie sich nachhaltig von unserem breitgefächerten Programm inspirieren und motivieren.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Im Namen des gesamten keb-Teams,

Florian Strobel
(Geschäftsführer / Leiter)

Aktuelles
04.03.2024


Bibel & Leben

Wie wäre es, wenn unser oft trockener Verstandesglaube durch „Himmels“-Erfahrungen – vermittelt durch unsere Sinne mehr...

noch
2
Tage zum Anmeldeschluss!
07.03.2024


PV-Anlagen und Energiebeteiligungen - Nachhaltigkeit leben und Geld sparen

Die Sonne schickt uns keine Rechnung. Wenn wir lernen, das Leben und die Schöpfung wirklich mehr...

11.03.2024


Lese- und Dialogkreis

... der etwas andere Lesekreis ... Was ist anders? Die Gesprächsform des „Dialog“ geht auf den Philosophen mehr...

noch
4
Tage zum Anmeldeschluss!

Mit Kindern über den Krieg sprechen

Der Krieg in Europa beschäftigt Kinder und Jugendliche. Darüber zu mehr...

Blinde Kinder und ihre Lieblingsfarben

Ulrike Rauber, Lehrerin mt Sehbehinderung, berichtet im Online Kurs "Seheinschränkungen mehr...

Der Ruhestand - eine besondere Lebensphase

Oft herbeigesehnt, aber irgendwie gar nicht so einfach: Der Ruhestand. mehr...

09.00 Uhr: Beginn mit einem Gottesdienst in der Pfarrkirche zur mehr...

Wie will ich im Alter leben?

Die Referent*innen Andreas Knitz, Andreas Fox und Christa Gnann nehmen mehr...

Meditation

Sitzen, gehen, stehen, sich verbeugen, atmen – Wachsein, hören, da mehr...

Weltgebetstag 2024 - 01. März

Ein Hoffnungszeichen gegen Gewalt und Hass - „… durch das mehr...

Olympische Spiele München 1972 Otl Aicher und das Design

Der Bayrische Rundfunk berichtet in einem Beitrag über das Designteam mehr...

Kinderliteratur zu den Themen Krieg, Flucht und Heimat

Im Frühjahr 2022 fand bei der Katholischen Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg mehr...

© 2024
Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg e.V.
Allmandstraße 10 | 88212 Ravensburg
Tel.: 0751/36161-30
Fax.: 0751/36161-50
info@keb-rv.de
https://keb-rv.de


Öffnungszeiten
Sie erreichen Sie uns telefonisch am

Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von 8.30 bis 12 Uhr
sowie am
Montag, Dienstag und Donnerstag am Nachmittag von 14 bis 16 Uhr.

Außerdem freuen wir uns über Ihre Nachricht auf dem Anrufbeantworter



Powered by IruCom WebCMS V8ix -2020